Kategorien-Archiv: Wirtschafts- und Sozialpolitik

Leitl: Investitionsforum Belarus-EU ist Schritt zur Idee „Integration der Integrationen“

„Wien Forum: Unterstützung EU Investitionen in Belarus“ ist einer der Schritte zur Umsetzung der Idee „Integration der Integrationen.“ Diese Meinung äußerte der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, Christoph Leitl, heute vor Journalisten, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab. „Ich besprach mit dem Staatschef … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Aussenpolitik, Wirtschafts- und Sozialpolitik | Kommentare deaktiviert für Leitl: Investitionsforum Belarus-EU ist Schritt zur Idee „Integration der Integrationen“

Präsident gratuliert zum “Tag der Arbeit”

Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, hat den Bürgern zum Tag der Arbeit gratuliert. Das gab der Pressedienst des belarussischen Staatschefs der Nachrichtenagentur BelTA bekannt. Alexander Lukaschenko wies darauf hin, traditionsgemäß werde der 1. Mai in Belarus bunt gefeiert. „Dank des … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Wirtschafts- und Sozialpolitik | Kommentare deaktiviert für Präsident gratuliert zum “Tag der Arbeit”

Buchpräsentation: “Die Unabhängigkeit als nationale Idee”

Veranstaltung der ÖWG über Belarus in der Diplomatischen Akademie In der Diplomatischen Akademie Wien fand am 30. März 2016 die Präsentation des englischsprachigen Sammelbandes „Belarus: Independence as National Idea“ statt. Die Veranstaltung wurde von der Österreichisch-Weißrussischen Gesellschaft in Kooperation mit … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Aussenpolitik, Wirtschafts- und Sozialpolitik, Historische, politische und sozialökonomische Entwicklung | Kommentare deaktiviert für Buchpräsentation: “Die Unabhängigkeit als nationale Idee”

Belarus braucht keine Radikalreformen a la Gaidar

Belarussen brauchen keine marktwirtschaftlichen Radikalreformen a la Gaidar, wie sie in Russland durchgeführt wurden. Das erklärte Präsident Alexander Lukaschenko vor der Entgegennahme des Regierungsberichts über die Steuer- und Akzisepolitik 2016, berichtet BelTA. Er habe alle Regierungsanträge sehr aufmerksam geprüft, so … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Wirtschafts- und Sozialpolitik | Kommentare deaktiviert für Belarus braucht keine Radikalreformen a la Gaidar

Sozialschutz bleibt im Fokus der Staatspolitik

Gewerkschaftsvorsitzender führt Gespräch mit Präsident Sozialschutz der Bürger bleibt nach wie vor im Fokus der Staatspolitik. Das sagte Präsident Alexander Lukaschenko beim Treffen mit dem Vorsitzenden des Belarussischen Gewerkschaftsverbandes, Michail Orda. Der Staatschef dankte Michail Orda für eine aktive Teilnahme … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Wirtschafts- und Sozialpolitik | Kommentare deaktiviert für Sozialschutz bleibt im Fokus der Staatspolitik

Wirtschaftsminister: Belarussische Wirtschaft hielt äußeren Strapazen stand

Die belarussische Wirtschaft konnte äußeren Herausforderungen standhalten. Das erklärte Wirtschaftsminister Wladimir Sinowski vor Journalisten im Vorfeld der erweiterten Sitzung des Ministerrates zum Thema Ergebnisse der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung in Belarus in der Zeitperiode Januar-September. „Äußeren Herausforderungen, die unser Land … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Wirtschafts- und Sozialpolitik | Kommentare deaktiviert für Wirtschaftsminister: Belarussische Wirtschaft hielt äußeren Strapazen stand

Belarus wird auf sein Modell des Sozialstaats nicht verzichten

Belarus wird sein Modell des Sozialstaats nie aufgeben. Das erklärte Präsident Alexander Lukaschenko beim Treffen mit Leiter der IWF-Mission Peter Dolman heut ein Minsk. Belarus habe ein eigenes Modell des Sozialstaates entwickelt und werde darauf nicht verzichten, ob das dem … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Wirtschafts- und Sozialpolitik | Kommentare deaktiviert für Belarus wird auf sein Modell des Sozialstaats nicht verzichten

Wahlen 2015. Präsidentschaftskandidat Lukaschenko erklärt seinen Verzicht auf TV-Auftritt

Präsident Alexander Lukaschenko hat heute das Belarussische Eisenhüttenwerk in Shlobin besucht. Beim anschließenden Gespräch mit der Betriebsbelegschaft hat der Staatschef über seinen Verzicht auf den TV-/Rundfunkauftritt als Präsidentschaftskandidat erzählt. Alexander Lukaschenko machte darauf aufmerksam, dass er als agierender Präsident kein … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Wirtschafts- und Sozialpolitik | Kommentare deaktiviert für Wahlen 2015. Präsidentschaftskandidat Lukaschenko erklärt seinen Verzicht auf TV-Auftritt

Wahlen 2015. Kandidatin Korotkewitsch schlägt neue Steuerungsmodelle in der öffentlichen Verwaltung vor

Präsidentschaftskandidatin Tatjana Korotkewitsch hat in ihrem ersten Rundfunk-Auftritt das Thema öffentliche Verwaltung und neue Steuerungsmodelle angesprochen, berichtet BelTA. Tatjana Korotkewitsch hat eingeräumt, dass es „in der öffentlichen Verwaltung viele anständige und gesetzestreue Angestellten“ gebe. „Wir kündigen kein Großreinemachen in der … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Wirtschafts- und Sozialpolitik | Kommentare deaktiviert für Wahlen 2015. Kandidatin Korotkewitsch schlägt neue Steuerungsmodelle in der öffentlichen Verwaltung vor

In Ländern des postsowjetischen Raumes führen Belarussen ein besseres Leben

In den Staaten der ehemaligen Sowjetunion führen Belarussen ein besseres Leben. Diese Meinung äußerte der erste Vizepremier Russlands, Igor Schuwalow. „Die besten Lebensbedingungen sind in Belarus zu finden, wenn man die Staaten der ehemaligen Union untereinander vergleicht. In Belarus gibt … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Wirtschafts- und Sozialpolitik | Kommentare deaktiviert für In Ländern des postsowjetischen Raumes führen Belarussen ein besseres Leben