Kategorien-Archiv: Geschichte

75 Jahre Überfall auf die Sowjetunion

Heute vor 75 Jahren, am 22. Juni 1941, überfiel das faschistische Hitler-Deutschland vertragsbrüchig die Sowjetunion. Die ersten deutschen Soldaten betraten in der Nähe von Brest über den Fluss Bug in der weißrussischen SSR sowjetischen Boden. Es folgten Jahre des erbarmungslosen Vernichtungskrieges. … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Geschichte | Kommentare deaktiviert für 75 Jahre Überfall auf die Sowjetunion

Filmpräsentation “Festung Brest”

Die ÖWG nahm an der Präsentation der belarussisch-russischen Koproduktion “Festung Brest” im russischen Kulturinstitut in Wien teil. Die Handlung des Filmes zeigt die ersten fünf Tage des Großen Vaterländischen Krieges und die Verteidigung der Brester Festung. Der letzte Tag vor … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Geschichte, Kultur und Sport | Kommentare deaktiviert für Filmpräsentation “Festung Brest”

ÖWG feiert “Tag des Sieges”

Eine Delegation der ÖWG beteiligte sich am 8.Mai an den Feierlichkeiten anlässlich 70 Jahre “Tag des Sieges” über den Hitlerfaschismus. Auf Einladung der belarussischen und russischen Botschaft legten wir sowohl am Zentralfriedhof bei den Gräbern der sowjetischen Soldaten, wie auch … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Geschichte | Kommentare deaktiviert für ÖWG feiert “Tag des Sieges”

Belarus feiert den “Tag des Sieges”

Belarus feiert heuer den 9.Mai, den Tag des Sieges im “Großen Vaterländischen Krieg”, imposanter als sonst. Zur Volksparade wurde auch eine Militärparade durchgeführt. Belarus gebührt besonderer Dank für die Niederringung des Hitler-Faschismus. Fast nirgends gab es so viele Opfer, wie … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Historische, politische und sozialökonomische Entwicklung, Geschichte | Kommentare deaktiviert für Belarus feiert den “Tag des Sieges”

Feiertag: Oktoberrevolution hat ihre Bedeutung als Weltereignis nicht eingebüßt

MINSK, 6. November – Präsident Alexander Lukaschenko hat Belarus zum Tag der Oktoberrevolution von 1917 gratuliert. Das teilte der Pressedienst des belarussischen Staatschefs der Telegraphenagentur BelTA mit. „Dieses Ereignis liegt fast 100 Jahre zurück. Aber seine Wirkung haben wir bis … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Historische, politische und sozialökonomische Entwicklung, Geschichte | Kommentare deaktiviert für Feiertag: Oktoberrevolution hat ihre Bedeutung als Weltereignis nicht eingebüßt

Belarus begeht den Nationalfeiertag

Präsident: Unabhängigkeitstag ist Verkörperung von Kraft und Heldenmut der Sowjetsoldaten Kurz vor dem Feiern des Nationalfeiertages, des Tages der Unabhängigkeit der Republik Belarus, wandte sich der Präsident Alexander Lukaschenko an sein Volk mit einer festlichen Rede. Das gab der Pressedienst … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Historische, politische und sozialökonomische Entwicklung, Geschichte | Kommentare deaktiviert für Belarus begeht den Nationalfeiertag

70 Jahre Tragödie von Chatyn

Belarus ruft Menschen guten Willens zum Kampf gegen Terror und Gewalt auf   Belarus ruft alle Menschen guten Willens auf, im Kampf gegen Gewalt und Terror die Bemühungen zu vereinigen. Das geht aus der Ansprache des belarussischen Präsidenten anlässlich des … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Geschichte | Kommentare deaktiviert für 70 Jahre Tragödie von Chatyn

22. März 1943: Die Okkupanten vernichten das Dorf Chatyn

Auf keiner noch so ausführlichen Landkarte finden Sie heute dieses weißrussische Dorf. Es wurde im Frühling 1943 von den faschistischen Streitkräften vernichtet. Eine der 149 verbrannten Bewohnerinnen und Bewohner — Wanda Jaskewitsch. (Das einzige erhalten gebliebene Foto) Es geschah am 22. … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Aktuelles, Geschichte | Kommentare deaktiviert für 22. März 1943: Die Okkupanten vernichten das Dorf Chatyn